Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Renchen wurde im Jahre 1973 gegründet. Seither werden hier Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet. Im Moment werden über 30 Mädchen und Jungen aus den drei Abteilungen Renchen, Ulm und Erlach von 10 Ausbildern betreut. Die Übungsabende finden immer Donnerstags von 18.30 Uhr bi 20.00 Uhr statt, wobei der genaue Probeplan im Internet eingesehen werden kann.


Die Jugendlichen lernen bei uns die Ausrüstung, Technik und die Vorgehensweise der Feuerwehr Renchen kennen. Dies geschieht in praktischen sowie in theoretischen Proben. Auch werden soziale Werte wie Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamgeist vermittelt.
Zur Abwechslung zum üblichen Probealltag bieten wir den Kindern Kegelabende, Schwimmbadbesuche, Fahrradtouren und viele andere Aktivitäten. Des Weiteren nimmt unsere Jugendfeuerwehr regelmäßig am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren im Ortenaukreis mit über 700 Jugendlichen teil und veranstaltet eine Übernachtung im Feuerwehrgerätehaus in Renchen als „Berufsfeuerwehrtag“ und Schauvorführungen. Auch gemeinnützige Aufgaben wie die Verteilung der gelben Säcke oder Müllkalender, Einsammeln von Christbäumen oder Säuberungsaktionen werden von der Jugendfeuerwehr Renchen übernommen.