Einsatz Nr. 4 Technische Hilfeleistung

Einen Lösungsmittelgeruch in der Kläranlage in Renchen, beschäftigte eine Kleineinheit der Einsatzabteilung Renchen. Der Alarm erfolgte gegen 14:22 Uhr. Vor Ort konnte der Geruch deutlich wahrgenommen werden. Als erste Maßnahme wurde eine Ölsperre am Auslauf vom Klärwerk in die Rench eingelassen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes, konnte ein mutmaßlicher Verursacher ermittelt werden. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit 3 Fahrzeugen und 8 Kräften für knapp drei Stunden im Einsatz.

1 2 3 10