Einsatz Nr. 25 Technische Hilfeleistung

Zu einem Verkehrsunfall auf der K5312 im Maiwald, rückte die Einsatzabteilung Renchen gegen 13:00 Uhr aus. Ein PKW und ein LKW sind kollidiert, der PKW ist daraufhin im Graben gelandet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, wurden die beiden Fahrer bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Die Helfer kontrollierten das im Graben liegende Fahrzeug, klemmten die Batterie ab und stellten den Brandschutz sicher. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften für anderthalb Stunden im Einsatz.

Einsatz Nr. 21 – 22 Technische Hilfeleistung

Durch den starken Regen in der Nacht, sind im Ortsteil Ulm zwei Keller vollgelaufen. Kleineinheiten der Einsatzabteilungen Ulm und Renchen rückten daraufhin gegen 06:23 Uhr zum Einsatz aus und pumpten die Keller mittels Tauchpumpe bzw. Wassersauger leer. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit drei Fahrzeugen und 16 Kräften für anderthalb Stunden im Einsatz.

Einsatz Nr. 20 Brandmeldeanlage

Zu einem Brandalarm wurden die Einsatzabteilungen Renchen und Ulm gegen 16:30 Uhr alarmiert. In einem Industriebetrieb in Renchen hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden, es handelte sich somit um einen Fehlalarm. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit vier Fahrzeugen und 24 Kräften im Einsatz.

Einsatz Nr. 18 Brandmeldeanlage

Zu einem Brandalarm wurden die Einsatzabteilungen Renchen und Ulm gegen 15:07 Uhr alarmiert. In einem Industriebetrieb in Renchen hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden, es handelte sich somit um einen Fehlalarm. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit vier Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz.

1 2 3 28