Einsatz Nr. 71 Fehlalarm

In einer Wohnung in Renchen löste in der Nacht gegen 02:30 Uhr ein Rauchmelder Alarm aus. Aufmerksame Nachbarn hörten das Piepsen und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzabteilung Renchen rückte daraufhin zum Objekt aus. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz.

Einsatz Nr. 56 Brandmeldeanlage

Zu einem Brandalarm wurden die Einsatzabteilungen Ulm und Renchen gegen 15:14 Uhr alarmiert. In einem Industriebetrieb in Renchen hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden, es handelte sich somit um einen Fehlalarm. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit drei Fahrzeugen und 17 Kräften im Einsatz.

Einsatz Nr. 54 Gebäudebrand / Fehlalarm

Mit dem Alarmstichwort „Gebäudebrand“ wurden die Einsatzabteilungen Renchen und Ulm gegen 12:16 Uhr alarmiert. Nach erster Lageerkundung handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Einige Meter hinter dem Gebäude konnte ein unangemeldetes Lagerfeuer festgestellt werden. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit vier Fahrzeugen und 24 Kräften im Einsatz.

1 2 3 7