Einsatz Nr. 69 Technische Hilfeleistung

Zu einem Technischen Hilfeleistungseinsatz rückte eine Kleineinheit der Einsatzabteilung Renchen gegen 11:50 Uhr aus. Ein Kleintransporter drohte auf einem engen Weg in die Rench zu stürzen. Die Einsatzkräfte führten eine erfolgreiche Sicherung und Bergung des Fahrzeuges durch. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit zwei Fahrzeugen und 14 Kräften für eine Stunde im Einsatz.

Einsatz Nr. 66 Brandmeldeanlage

Zu einem Brandalarm wurden die Einsatzabteilungen Ulm und Renchen gegen 08:45 Uhr alarmiert. In einem Industriebetrieb in Ulm hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden, es handelte sich somit um einen Fehlalarm. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit fünf Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz.

Einsatz Nr. 62 Technische Hilfeleistung

Mit dem Alarmstichwort „Öl auf Gewässer“ wurden die Einsatzabteilungen Ulm und Renchen alarmiert. Im Ortsteil Ulm war ein Ölfilm auf dem Dorfbach zu erkennen. Die Einsatzkräfte brachten eine Ölsperre ein und nahmen weitere Betriebsmittel auf der Straße auf. Die Feuerwehr Renchen befand sich mit 4 Fahrzeugen und 10 Kräften für eine Stunde im Einsatz.

Einsatz Nr. 61 Brandmeldeanlage

Die automatische Brandmeldeanlage eines Pflegeheims in Renchen, löste gegen 21:08 Uhr aus. Bei der Lageerkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden, somit waren keine Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich.

1 2 3 18